Fröhlicher Hund

Hundephysiotherapie mit dem etwas mehr




Die Dorn-Therapie ist eine sehr sanfte Art der Behandlung.

Mit ihr lassen sich Wirbel- und Gelenkblockaden, sowie Beinlängendifferenzen schnell und zuverlässig beseitigen, die richtige Statik des Skeletts wird wiederhergestellt.

Dabei wird jeder Wirbel einzeln, vom ersten Hals- bis zum letzten Lendenwirbel, sanft abgetastet. Dabei können Blockaden und Gewebeveränderungen erkannt und sofort behandelt werden.

Auch oft unbeachtete Kiefergelenkblockaden, die Position des Atlas und die Iliosakralgelenke werden untersucht und bei Bedarf mobilisiert und deblockiert.

Ein weiterer Effekt ist die sofortige Schmerzlinderung.

Die Entspannung der Wirbelsäulenmuskulatur wird gefördert, die Durchblutung angeregt. 


Einsatzgebiete der Dorn-Therapie:

-         klassische Rückenbeschwerden  

-         Bewegungseinschränkungen und Lahmheiten  

-         Steifer Rücken und Gelenke  

-         Mobilisation bei älteren Hunden  

-         nach längerer Ruhephase (zb durch Krankheit)  

-         Sport- und Diensthunde  

-         als Wellnessbehandlung